Manschetten

Heute ist wieder Drehtag!

Damit im entscheidenden Moment nichts fehlt, will alles vorbereitet sein. Licht, Kamera und Requisiten – für diese Szene aus dem Roman „Unverglüht“:

„Bruno legte ihr seine Hände auf die Schultern. Beruhigend, aber schwer und unmissverständlich. Er würde sie nicht befreien. Er würde so lange warten, bis sie sich mit der Situation angefreundet hatte. Bis sie nicht mehr unruhig versuchte, ihre Hände aus den Manschetten zu ziehen. Bis sie begriffen hatte, dass es unabänderlich war.“

Ihr seht, wir sind vorbereitet.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.