Frohe Weihnacht

Ich wünsche allen meinen Leserinnen und Lesern eine ruhige, besinnliche Weihnachtszeit.

Erinnert ihr euch an früher? Geschenke waren keine Spielkonsolen oder Smartphones, sie waren auch sonst wenig technischer Natur, sondern viel haptischer, geheimnisvoller und einladender: Es waren Bücher. Ich weiß, dass ich Abende lang unter dem Tannenbaum Seiten geblättert und gelesen habe, entführt wurde in spannende Abenteuer, fremde Länder und aufregende Erzählungen. Manchmal vergaß ich darüber sogar den Teller mit Nüssen und Süßigkeiten, obwohl er in Griffweite stand.

Fernseher? Messenger? Soziale Netzwerke? Uninteressant oder nicht vorhanden. Und doch waren es die schönsten Weihnachtsfeste.

Versucht es doch auch einmal: Greift nach einem Buch, legt alles beiseite, was ablenkt, macht es euch auf dem Sofa gemütlich und versinkt zwischen den Zeilen. Ihr werdet euch wundern, wie schön und entspannend es ist, zu lesen. Wann damit anfangen, wenn nicht zu Weihnachten?

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.