Kategorie

Onlinebuchmesse 2018

Letzter Tag auf der Onlinebuchmesse

Heute ist der letzte Tag der Onlinebuchmesse. Ich möchte mich bei allen Besuchern bedanken, die durch die virtuelle Halle schlenderten und dabei auch an meinem Stand verweilten. Vielleicht hat es Euch genauso viel Spaß bereitet wie mir. Natürlich stehe ich Euch auch nach den Messetagen zur Verfügung. Für Eure Fragen nach den Romanen, für Anfragen…

Mehr

Onlinebuchmesse: Suche

Heutiges Thema der Onlinebuchmesse: Suche Am vorletzten Tag der Onlinebuchmesse geht es thematisch ums Netzwerken. Denn Autorinnen und Autoren suchen nicht nur gelegentlich nach Stift, Papier und gute Ideen, sondern auch andere Dinge im Umfeld ihres Schreibtischs. Immer und ganz besonders suche ich Leserinnen und Leser. Das erklärt sich von selbst. Denn ich schreibe meine…

Mehr

Buchregal

Heutiges Thema der Onlinebuchmesse: Bücherregal Wie sieht mein Bücherregal aus? Zunächst muss ich gestehen, dass ich seit Monaten leider nur wenig Zeit zum Lesen habe. Das liegt daran, dass mich neben der Arbeit an meinen eigenen Romanen auch verschiedene kreative Projekte in Beschlag nehmen, für die ich nicht wenig Zeit aufwende. Dazu gehören unter anderem…

Mehr

Künftiges Buch

Heutiges Thema auf der Onlinebuchmesse: Künftiges Buch Tatsächlich, ich schreibe an einem neuen Roman. Es hat eine Weile gedauert, bis ich mich von der Trilogie aus „Unverglüht“, „Aufgewühlt“ und „Angefühlt“ lösen und die Protagonisten ziehen lassen konnte. Wenn man sich über Jahre intensiv mit ihnen auseinandersetzt, über sie nachdenkt, ihren Weg beschreibt, dann wirken sie…

Mehr

Kollegen – andere Autoren

Heutiges Thema auf der Onlinebuchmesse: Kollegen – andere Autoren Wie es sich auf einer Messe gehört, ist man dort nicht alleine. Aber auch im ganz privaten Leben bin ich mit vielen Autorinnen und Autoren befreundet, die sogar im gleichen Genre schreiben. Das liegt zu einem großen Teil an der Online-Plattform „Schattenzeilen“, auf der sich (auch)…

Mehr

Lektorat

Heutiges Thema auf der Onlinebuchmesse: Das Lektorat Da ich – bislang jedenfalls – kein Selfpublisher bin, kann ich hier keinen Lektor vorstellen. Der sitzt nämlich bei dem Verlag, in dem „Unverglüht“, „Angefühlt“ und „Aufgewühlt“ erschienen sind. Grundsätzlich aber halte ich ein Lektorat für unverzichtbar. Man kann als Autor seine eigenen Texte so oft lesen, wie…

Mehr

Rezensionen

Heutiges Thema auf der Onlinebuchmesse: Rezensionen Rezensionen sind eine wunderbare Sache. Denn sie erfüllen gleich zwei Aufgaben hervorragend. Zum einen geben mir Rezensionen wertvolles Feedback. Zwar bin ich von meinen Büchern überzeugt (sonst hätte ich sie nie veröffentlichen dürfen). Aber Selbsteinschätzungen haftet immer der Makel an, dass sie subjektiv sind. Und darum ist die Sicht…

Mehr

Das aktuelle Buch

Heutiges Thema auf der Onlinebuchmesse: Das aktuelle Buch Mein aktuelles, also zuletzt veröffentlichtes Buch ist „Angefühlt“. Es ist der Abschluss der Trilogie, zu der auch die Bücher „Unverglüht“ und „Aufgewühlt“ gehören. Sarah hat viele Geschichten gehört. Von einem, der ihr in seiner Ledermanufaktur über Macht und Unterwerfung erzählte, der ihr Leidenschaften und Abgründe offenbarte. Schon…

Mehr

Atemlos erzählt

Am zweiten Tag der Onlinebuchmesse gibt es Infos über das Genre. Wer „Unverglüht“, „Aufgewühlt“ und „Angefühlt“ gelesen hat, kennt die Themen, über die ich dort schreibe: Erotic Romance (sagt man neuzeitlich wohl so) und BDSM. Das hat nichts mit Pornografie zu tun. Tatsächlich geschieht in der Trilogie nicht eine einzige Handlung „unter der Gürtellinie“, und…

Mehr

Onlinebuchmesse 2018

Parallel zur Buchmesse in Frankfurt findet in diesem Jahr erstmalig die #onlinebuchmesse statt. Auf der #obm2018 findet Ihr mich im Zeitraum vom 6. bis 17. Oktober in Halle1: #obm2018Halle1 . Es freut mich, drei Bücher auf dem Tisch vor mir liegen zu haben. „Unverglüht“, „Aufgewühlt“ und „Angefühlt“, die aufeinander aufbauen, aber einzeln genauso gut funktionieren….

Mehr