Unverglüht

Eine Geschichte… nur eine Geschichte. Über eine ganz besondere Liebe zwischen zwei Menschen. Über Vertrauen, Kontrolle, Unterwerfung und Dominanz.

Herr Conrad erzählt Geschichten. Pfeiferauchend sitzt er dabei in seinem Sessel und bläst Wolken aus Vanilleduft in den trüben Raum. Sarah lauscht ihm. Sie wollte in der Lederwerkstatt nur einen Gürtel kaufen, aber ihr erscheint seltsam vertraut, was sie hört. Und so verweilt sie. Sinkt immer mehr in den Strudel eines erzählten Lebens. Sie lernt Bruno und Lia kennen, zwei Liebende, ihre besondere Zuneigung, ihre Leidenschaft für Leder, Dominanz und Unterwerfung. Immer weiter begleitet Sarah deren Weg, erfährt von Begegnungen zwischen Schmerz und Lust, begreift die Tiefe einer bemerkenswerten Bindung zwischen zwei Menschen. Als es Zeit wird für den Aufbruch, hat sie sich längst auf eine Reise begeben. Denn auch sie trägt erotische Sehnsüchte in sich.

Herr Conrad hat sie längst durchschaut. Und er hat seine Geschichten nicht ohne Grund erzählt …

Zitat

»Was gefällt dir an einem Ledergürtel am besten?« Herr Conrad dreht den Riemen in seiner Hand zu einer Schlaufe und legt den Kopf schräg. Hinter seiner Brille forschen blaugraue Augen.

»Der Geruch«, antwortet Sarah und erschrickt sogleich über ihre Antwort. Zu spontan. Zu ehrlich.

Bezugsquellen

Taschenbuch, 208 Seiten
Erschienen: Mai 2014
Verlag: elysion-books
ISBN 3945163048

Meinungen über den Roman

Franziska S.

Dezember 2017

Es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Büchern, die mich prägen. Die Spuren hinterlassen. Unverglüht gehört ab sofort zu diesen besonderen Büchern…

Rothaarige

Juni 2017

Die Handlung ist so dicht und detailliert aufgebaut, dass man sich mitten in ihr fühlt. Manchmal ganz atemlos.

Gregor Eder

Dezember 2015

This is really a great book, one of the best books about BDSM I have read so long. The best part of this book is its subtility.

Ariane Rühr

November 2015

Für mich eines der besten Bücher, die ich zum Thema lesen durfte, glaubwürdig, berührend und spannend.

Luca

Mai 2015

Dieser Roman hat mir eine unglaublich intensive Lesezeit beschert!

schlagzeilen.com

September 2014

Ein Buch zum Gänsehautkriegen. Ganz große Leseempfehlung.

Beate Uhse Magazin

August 2014

Unser Buchtipp.

Lesinchen

August 2014

Ein Buch wie ein Rausch.

Petra Classen

Juli 2014

Nie waren Unterwerfung und Dominanz poetischer. Selten so ein poetisches Buch über SM gelesen.

Carmex

Juli 2014

Dieses Buch ist ein Kleinod, welches selten zu finden ist. Das Buch hat Tiefgang und lässt einen, auch nachdem man die letzten Zeilen gelesen hat, nicht sofort los.

Wölfin

Juni 2014

Deutlich vielschichtiger, aber nicht weniger konsequent als in zahlreichen anderen Büchern mit BDSM-Bezug, werden Dominanz und Unterwerfung beleuchtet.

Leseratte

Mai 2014

Ein Buch, das man nicht eben weglegt, sondern das gelesen werden will bis zum letzten Buchstaben. Für alle, die wissen wollen, was es mit liebender Unterwerfung und fürsorglicher Dominanz auf sich hat und denen ‚Shades Of Grey‘ wie ein Leitfaden für Dummies erscheint.

elysion-Books

Mai 2014

Das vielleicht poetischste SM-Buch.