Letzte Beiträge

Frohe Ostern

Ich wünsche allen meinen Leserinnen und Lesern ein frohes Osterfest! Was ich unternehmen werde: Verkraften, dass ich für die Leipziger Buchmesse leider weder Zeit noch Gelegenheit hatte. Vielleicht nächstes Jahr. Neue Ideen, Geschichten und Protagonisten näher betrachten. Da brodeln so einige Erlebnisse und liebenswerte Figuren, von denen erzählt werden soll. Mir Zeit nehmen für die…

Mehr

Ein Buch als Geschenk zum Valentinstag?

Ich finde die Idee schön, am Valentinstag ein Buch zu verschenken. Es hat mehr Blätter als eine rote Rose, es kann nach viel mehr duften als nur nach Papier und die Geschichten in ihm welken nie. Warum also nicht ein Buch aus der Trilogie um „Unverglüht“? Wie passend: Eine Geschichte über eine ganz besondere Liebe…

Mehr

Da ist der Trailer

Ich wünsche allen meinen Leserinnen und Lesern, Autorenkolleginnen und -kollegen und allen Freunden einen guten Start in das Jahr 2018! Und zum Jahreswechsel habe ich eine Überraschung für Euch: Der Trailer zu „Unverglüht“ ist fertig! Eine Geschichte. Nur eine Geschichte … Die Trilogie aus den SM-Romanen „Unverglüht“, „Aufgewühlt“ und „Angefühlt“ von Jona Mondlicht.

Wo bleibt …

Wo bleibt er denn jetzt, der Buchtrailer zu „Unverglüht“? Ich sehe ja gar nichts… Nun, ich warte wie auch Ihr. Genauso geduldig, wie es Bruno tat. Allerdings wird es so lange nicht mehr dauern. Hoffe ich. Der angepeilte Fertigstellungstermin Ende November gelang leider nicht, weil eins, zwei Dinge nachzuerledigen waren und mit jeder neuen Idee…

Mehr

Trailer: Endspurt

Die Produktion des Trailers für den SM-Roman „Unverglüht“ geht in den Endspurt. Zwei Szenen haben wir noch gedreht und wenn alles nach Plan läuft, war es der letzte Drehtag. Schade eigentlich, denn es hat uns stets Spaß bereitet. Dieses Mal bestanden die Requisiten aus Seil und Knebel. Während Sarah sich mit auf dem Rücken gebundenen…

Mehr

Seil auf nackter Haut

„Robert trat unvermittelt an mich heran. Er fasste mich mit beiden Händen unterhalb meines Hemdkragens und drehte mich kraftvoll mit einem Ruck zu sich. Das Seil an meinen Händen hielt mich über dem Kopf in einem taumelndem Gleichgewicht. Meine vertikale Achse war kaum zu neigen. Als sie wieder Ruhe gefunden hatte, hob Robert seine Ellenbogen,…

Mehr

Mein Name ist Zoe

Wie es um den Trailer für „Unverglüht“ steht? Zur Zeit werden die ersten fertig gedrehten Szenen geschnitten. Zeit zum Ausruhen also. Für Eure strapazierte Geduld habe ich einen Textschnipsel mitgebracht, und zwar aus dem Roman »Angefühlt«, der letzten Fortsetzung von »Unverglüht«. »Zoe«, flüstert sie. »Mein Name ist Zoe. Behalte ihn für dich. Du darfst mich…

Mehr

Ruhe am Set!

Ruhe am Set! Um ehrlich zu sein, wir haben den Knebel bislang nie gebraucht. Denn während der Dreharbeiten für den Trailer von „Unverglüht“ herrscht immer eine Mischung aus konzentrierter Stille und lockerem Lachen, je nach Situation und Erfordernis. Lia jedenfalls weiß sehr genau, wann sie zu schweigen hat. Passender Textschnipsel aus dem Roman „Aufgewühlt“: Julia…

Mehr

Drehpause

Drehpause! Zwischen den Szenen sieht es am Set mitunter ziemlich chaotisch aus. Scheinwerfer und Kameras liegen zwischen Baumwollseilen und Lederfesseln, Stative versperren breitbeinig den Weg und irgendwo war doch der Zettel mit den Regieanweisungen … Während Lia sich geduldig umkleidet, werden die letzten Aufnahmen nocheinmal am Monitor begutachtet und bereits Details für die nächste Szene…

Mehr

Seil um ihre Handgelenke

Die Arbeit am Buchtrailer für den Roman „Unverglüht“ ist stets eine Begegnung mit Bruno und Lia. Als das rote Baumwollseil Requisite wurde, fanden wir uns alle im Dunkeln auf einer Bank am Leuchtturm wieder. Textschnipsel: „Als Bruno die erste Schlaufe Seil um ihre Handgelenke legte, glaubte Lia zu fallen. Sie atmete überrascht und tief ein….

Mehr