Seil auf nackter Haut

„Robert trat unvermittelt an mich heran. Er fasste mich mit beiden Händen unterhalb meines Hemdkragens und drehte mich kraftvoll mit einem Ruck zu sich. Das Seil an meinen Händen hielt mich über dem Kopf in einem taumelndem Gleichgewicht. Meine vertikale Achse war kaum zu neigen. Als sie wieder Ruhe gefunden […]

Mein Name ist Zoe

Wie es um den Trailer für „Unverglüht“ steht? Zur Zeit werden die ersten fertig gedrehten Szenen geschnitten. Zeit zum Ausruhen also. Für Eure strapazierte Geduld habe ich einen Textschnipsel mitgebracht, und zwar aus dem Roman »Angefühlt«, der letzten Fortsetzung von »Unverglüht«. »Zoe«, flüstert sie. »Mein Name ist Zoe. Behalte ihn […]

Ruhe am Set!

Ruhe am Set! Um ehrlich zu sein, wir haben den Knebel bislang nie gebraucht. Denn während der Dreharbeiten für den Trailer von „Unverglüht“ herrscht immer eine Mischung aus konzentrierter Stille und lockerem Lachen, je nach Situation und Erfordernis. Lia jedenfalls weiß sehr genau, wann sie zu schweigen hat. Passender Textschnipsel […]

Drehpause

Drehpause! Zwischen den Szenen sieht es am Set mitunter ziemlich chaotisch aus. Scheinwerfer und Kameras liegen zwischen Baumwollseilen und Lederfesseln, Stative versperren breitbeinig den Weg und irgendwo war doch der Zettel mit den Regieanweisungen … Während Lia sich geduldig umkleidet, werden die letzten Aufnahmen nocheinmal am Monitor begutachtet und bereits […]

Seil um ihre Handgelenke

Die Arbeit am Buchtrailer für den Roman „Unverglüht“ ist stets eine Begegnung mit Bruno und Lia. Als das rote Baumwollseil Requisite wurde, fanden wir uns alle im Dunkeln auf einer Bank am Leuchtturm wieder. Textschnipsel: „Als Bruno die erste Schlaufe Seil um ihre Handgelenke legte, glaubte Lia zu fallen. Sie […]

Wachs auf der Haut

Wenn man eine Filmszene dreht, muss sie natürlich zuvor geprobt werden. Selbstverständlich. Auch, wenn es weh tut. Bei den Dreharbeiten zum Trailer von „Unverglüht“ musste eine Darstellerin (Achtung, Wortspiel) über sich hinauswachsen. Bleibt nur die Frage, wer solche Szenen ins Drehbuch schreibt … Textschnipsel aus dem BDSM-Roman „Unverglüht„: „Wie gebannt […]

Manschetten

Heute ist wieder Drehtag! Damit im entscheidenden Moment nichts fehlt, will alles vorbereitet sein. Licht, Kamera und Requisiten – für diese Szene aus dem Roman „Unverglüht“: „Bruno legte ihr seine Hände auf die Schultern. Beruhigend, aber schwer und unmissverständlich. Er würde sie nicht befreien. Er würde so lange warten, bis […]

Lederhalsband

Habt ihr schon einmal eine halbe Stunde lang bewegungslos auf einem Stuhl sitzen müssen und euch von Männerhänden immer wieder ein Lederhalsband im Nacken schließen lassen? Nahaufnahme, Detailaufnahme, Totale… und meistens gibt es etwas zu verbessern oder zu korrigieren. Der geduldigen Darstellerin im Bild – ist es tatsächlich Lia? – […]

Im Käfig

Wer sitzt denn da im Käfig? Ist es Lia? Oder Sarah? Während eines Drehs für den Buchtrailer von „Unverglüht“ kommt es schon mal vor, dass sich eine Darstellerin in einen Metallkäfig zwängen muss. Und zwar geduldig und so lange, bis endlich die Szene abgedreht ist. Nicht, weil sie die Dreharbeiten […]

Was es alles braucht

Unglaublich, was es alles braucht während eines Drehs: Einen authentischen Drehort, die richtigen Requisiten, ein passendes Ambiente, die geplante Beleuchtung – und vor allem viel Geduld. Hier übt ein fleißiger Helfer von fashion-suicide.de zum gefühlt hundertsten Mal mit einer Darstellerin, wie ihre Hand einen Metallstab umgreifen muss. Und zwar so, […]